Neue Module in Xamos verfügbar

Datum

Eine neue Xamos Version steht zum Download bereit. Die neue Version enthält Leistungsoptimierungen und Verbesserungen in der Benutzerfreundlichkeit für alle Xamos Anwender.

Beispielsweise wurde die Kalenderansicht in der Zeit- und Leistungserfassung überarbeitet und eine Kopierfunktion von einzelnen Rapporttagen integriert. Zudem können neu in der Saldi-Anzeige bis zu sechs Kostenarten (wie Ferien, Zeitgutschrift, Krankheit etc.) dargestellt werden.

Ab sofort stehen auch neue Funktionen und Module, wie die Start-Stopp-Funktion und der Pikettdienst, als Erweiterung zur Verfügung. Alle Neuerungen aus der aktuellen Xamos Version sind jeweils in den Release Notes ganz unten im Download Bereich ersichtlich. Unter anderem sind in der neuen Version folgende Module verfügbar, die wir Ihnen hier gerne kurz vorstellen möchten.

 


Start/Stopp

Auftrag Start Stopp

Die Zeit- und Leistungserfassung kann neu mithilfe einer Stoppuhr rapportiert werden. Dies bietet sich zum Beispiel bei der Arbeit in der Werkstatt an. Wenn der Xamos-Benutzer seine Arbeit beginnt, klickt er bei der Anwesenheit auf Start. Im Hintergrund läuft automatisch die Anwesenheit, vergleichbar mit einer Stempeluhr. Anschliessend wählt er den gewünschten Auftrag aus, zum Beispiel ein Fahrzeug an dem er arbeitet, und startet automatisch die Stoppuhr. Sobald der laufende Auftrag beendet ist und ein neuer Auftrag an der Reihe ist, verbucht Xamos die aufgelaufene Zeit des vorherigen Auftrags. Anschliessend kann die Zeit für einen neuen Auftrag gestartet werden.

Der Kunde kann selbst entscheiden, in welcher Minutenauflösung Xamos die Rapporte abspeichert. Dies wird generell über FAMC aber auch individuell über Xamos definiert.

 


Pikettdienst

Pikettdienst

Die Betriebsmitarbeiter können in Xamos ihren Pikettdienst selbstständig erfassen. In FAMC wird dazu das kundenspezifische Regelwerk mit den genauen Zeiten und Zuschlägen hinterlegt, so dass der Mitarbeiter nur einen Schalter aktivieren muss, um die Zuschläge zu erhalten.

 


Mehrzeit/Überzeit

überzeit gleitzeit xamos

Je nach Arbeitszeitenmodell wird zwischen Mehrzeit/Gleitzeit resp. Überzeit unterschieden. Wir haben Xamos und FAMC weiterentwickelt, um diese Unterscheidung möglich zu machen. Die Saldi sind getrennt dargestellt und beim Bezug (Kompensation) entscheidet jeder Mitarbeiter für sich, welchen Saldo er belasten möchte. Dies geschieht mithilfe der Aktivierung eines Schalters.


 

Weitere Neuerungen in der neuen Xamos Version finden Sie in den aktuellen Release Notes. Bei Fragen sind wir für Sie erreichbar, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weitere
Beiträge